Beamtinnen und Beamte

Landtag verabschiedet Anpassung der Besoldung

Beamtinnen und Beamte

Besoldung 2017

Am 21.6.2017 hat der Bayerische Landtag das Gesetz beschlossen, mit dem das Tarifergebnis zumindest mit der tabellenwirksamen Erhöhung der Gehälter auf den Beamtenbereich übertragen wird.
Ab 01.01.2017 erhalten alle Beschäftigten 2,0 Prozent – mindestens 75 Euro ohne Beschränkung auf einen Grenzbetrag und ab 01.01.2018 nochmals eine Erhöhung von 2,35 Prozent.
Nach der Zusage von Finanzminister Söder, das Ergebnis im Tarifbereich „eins zu eins“ hinsichtlich Zeitpunkt und Wirkung auf die Beamtinnen und Beamten zu übertragen, wurde zudem eine Einmalzahlung von 500 Euro beschlossen. Im Tarifbereich wurden neben der tabellenwirksamen Erhöhung weitere Verbesserungen erreicht, die durch die Einmalzahlung für die Beamtinnen und Beamten ausgeglichen werden sollten.
ver.di hatte gefordert, im Beamtenbereich ebenso strukturelle Verbesserungen vorzunehmen, so hätte man z.B. die Sonderzahlung prozentual anheben können. Dieser Forderung wurde nicht entsprochen. Das Ergebnis ist dennoch erfreulich.

Die aktuelle Besoldungstabelle kann bei unseren ver.di Bezirken angefordert werden.