Sozial-, Kinder- und Jugendhilfe

Engagierte Diskussion zu den Plänen der Bundesregierung

Soziales

Reform SGB VIII

Das Interesse an der sozialpolitischen Fachveranstaltung zum Thema "SGB VIII Reform" am 05. 04. 2017 in München war groß. So kamen auf Einladung von ver.di rund 75 Teilnehmerinnen und Teilnehmer  von freien und öffentlichen Trägern der Jugendhilfe und auch ein paar Vertreterinnen und Vertreter der Hochschulen, um den Referenten Johannes Mathes (ARGE Freie Wohlfahrtspflege München), Kolja Fuchslocher (Kinder- & Jgd.politischer Referent Bundestagsfraktion Die Linke) und Prof. Dr. Holger Ziegler (Uni Bielefeld) in ihren Ausführungen zu folgen.

Am Ende der Vorträge war noch kurz Zeit um Anregungen und Fragen aus dem Plenum aufzugreifen. Fazit der TeilnehmerInnen: Das Thema ist aktueller denn je. Die SGB-VIII-Reformbestrebungen weisen neben ein paar sinnvollen Anpassungen viele offene und heikle Punkte auf, zu diesen sich der Sozial- und Erziehungsdienst sowohl auf der Verbandsebene als auch unmittelbar in den Betrieben und Dienststellen kritisch einbringen und positionieren muss. Die aktuelle "kleine Lösung" ist wohl nur der Türöffner für weitere "Reformierungen" in der kommenden Wahlperiode.

Derv Vortrag von Kolja Fuchslocher kann hier heruntergeladen werden. Der Vortrag von Dr. Holger Ziegler wird in Kürze nachgereicht. Einen inhaltlich ähnlichen Vortrag von Holger Ziegler findet sich aber auch hier: https://www.youtube.com/watch?v=32Io5ux7id4.

Am Mittwoch den 12.04.2017 wurde auf der Kabinettssitzung der Gesetzentwurf offiziell vorgestellt. Eine erste Auswertung vom 12.04.2017 findet sich im Anhang in der e-mail von Kolja Fuchslocher, darin angehängt ebenfalls eine Pressemitteilungen Der LINKEN und der CDU/CSU sowie Darstellungen des Familienministeriums.

Eine sogenannte Lesehilfe zum Gesetzentwurf gibt es hier: http://www.igfh.de/cms/sites/default/files/Lesehilfe RegierungsE_12_04_2017.pdf

Der Link zum Gesetzentwurf ist hier: https://www.bmfsfj.de/blob/jump/115820/20170412-gesetzentwurf-sgb8-reform-data.pdf