Sozial-, Kinder- und Jugendhilfe

Kita-Leitungen diskutieren Kita-Leitung!

Fachtagung

Fachtag für Kita-Leitungen in München, Regensburg und Nürnberg

Auch als Leitung der Kindertageseinrichtungen wird gerade jetzt in Zeiten des Ausbaus des Systems der Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern von Politik und Wissenschaft eine Schlüsselrolle zu geschrieben. Immer wieder wird argumentiert, dass Kita-Leitungen verantwortlich sind für die Umsetzung des Rechtsanspruchs und den Ausbau des Platzangebotes.

Wachsende Teams, längere Öffnungszeiten, Krippenausbau, mehr Kinder, Inklusion, Migration, An- und Umbaumaßnahmen sind alltäglich zu bewältigende Aufgaben für die Leitungen von Kitas. Ratgeber suggerieren das Bewältigen dieser Aufgaben sei durch Managementtechniken und die richtige persönliche Haltung spielend zu lösen. Vergessen wird dabei, dass die pädagogische Arbeit die Kernaufgabe von Kindertageseinrichtungen ist. Sie sind keine Betriebe, in denen Produkte entwickelt werden, sondern pädagogische Orte des Lebens und Lernens verschiedener Akteuren mit einem Erziehung- und Bildungsauftrag.

Alle Akteure und Akteurinnen sind am Zustandekommen gelingender Erziehungs- und Bildungsprozesse beteiligt. Diese Prozesse anzustoßen und pädagogisch gut zu begleiten ist eine anspruchsvolle Leitungsaufgabe. Selten jedoch sind die Bedingungen in den Kitas, welche von den Trägern zur Verfügung gestellt werden so, dass die Leitungen ihren pädagogischen Ansprüchen und den Wünschen aller Akteurinnen gerecht werden können. An diesem Fachtag, welcher sich ausschließlich an Kita-Leitungen und die Stellvertretungen sowie die Mitglieder der Landesfachgruppe Sozial-, Kinder- und Jugendhilfe wendet, wollen wir Kita-Leitungsaufgaben diskutieren, ein Selbstverständnis von Kita-Leitung aus der Perspektive der pädagogischen Praxis formulieren und überlegen, welche Bedingungen es in den Einrichtungen, im Trägersystem, in der Ausbildung braucht, damit wir unseren Ansprüchen an sozialpädagogische Leitungsarbeit gerecht werden können und gleichzeitig einen konstruktiven Beitrag zu den Bildungs- und Erziehungsprozessen der Kinder und der Begleitung der Familien leisten können. Unsere Überlegungen wollen wir auch nutzen, um eine tarifpolitische Bewertung der Tätigkeit von Kita-Leitungen und anderer tariflicher Rahmenreglungen vorzunehmen.

Ich freue mich, im Namen der Landesfachgruppe Sozial-, Kinder- und Jugendhilfe zu den Veranstaltungen im Landesbezirk Bayern einladen und dabei als  Referentin Dr. Elke Alsago, Diakonin, Dipl. Sozialpädagogin, Stellvertretende Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung und Erziehung in der Kindheit und Fachpolitische Gewerkschaftssekretärin Bildung, Erziehung und Betreuung in der Kindheit ankündigen zu können.

Diese Veranstaltungen sind am

Montag, 20. Januar 2020 in München, DGB-Gewerkschaftshaus, Großer Saal, Schwanthalerstraße 64, 80336 München, Anmeldung bitte an Fax 089 59977 7777 oder fb07.muenchen@verdi.de,

Dienstag, 21. Januar 2020 in Regensburg, Gewerkschaftshaus, Veranstaltungszentrum Paradiesgarten, Richard-Wagner-Str. 2, 93055 Regensburg, Anmeldung bitte an bz.oberpfalz@verdi.de.und

Donnerstag, 07. Mai 2020 in Nürnberg, Gewerkschaftshaus, 7. Stock, Saal 2 b + c, Kornmarkt 5-7, 90405 Nürnberg, Anmeldung bitte an fb07.mfr@verdi.de.

Die Einladung und das Anmeldungsformular können hier heruntergeladen werden.